Schwabsburger Wollfest

Am vergangenen Wochenende war ich dort. Erste Anlaufstelle: Der Stand von WolKol.  Janneke Plomp und Andrina Bravenboer hatten für mich ein tolles Vlies von einem Schoonebeeker-Texel-Mix mitgebracht.  Sonst bin ich mit meiner Beute recht bescheiden geblieben. 2 kleine Kammzüge mußten mit und ein feines Spindelchen. Toll war es, einige Facebook-Freude aus der Wollszene mal persönlich kennenzulernen. Noch gleich nach der Heimkehr wurde der erste Teil des Vlieses gewaschen: Toll! so sauber. So gut wie kein Ausschuß.  Und am Sonntag wurde dann auch gleich ein Teil mit Indigo blau gemacht. Advertisements Schwabsburger Wollfest weiterlesen

Noch mehr Schafwolle aus dem Taunus

Kürzlich wurden hier im Dorf die Heidschnucken geschoren, und dabei bekam ich Kontakt zu einem Schäfer, der verschiedene Schafrassen und Mixe hat. Er und seine Frau haben sich gestern glaube ich sehr über meinen Besuch gefreut. Ein Teil der diesjährigen Schur war noch zugänglich, und ich habe herrliche Beute gemacht: je ein Vlies von einem Rhönschaf, einem wunderschönen grauen Mix, etwas schwarzes Vlies und ein geschecktes.  Für jemanden, der selbst Wolle verarbeitet kann es kaum ein größeres Glück geben, als eine solche Bezugsquelle in naher Umgebung zu finden. Im nächsten Jahr bin ich bei der Schur sicher dabei, und werde … Noch mehr Schafwolle aus dem Taunus weiterlesen