Schal aus heimischer Wolle

Ein Schal aus heimischer, handgesponnener Wolle: Black Welsh-Mountain x Rhönschaf + etwas selbst gefärbter süddt. Merino. Beides teilweise auf dem Kardierer gemischt. Gewebt aus Kromski Harfe 60 cm und 30/10er Kamm. Alles Single, was in der Kette etwas heikel war. Aber wo ein Wille ist…… muss man auch mal schlichten. Gefällt mir sehr gut. Die Wolle ist angenehm, aber Kaschmir und Austral-Merino gewöhnte Hälse mögen das anders empfinden.

Frühere Schals, teilweise sehr weich + Kidmohair + Seide, teilweise etwas robuster aus heimischer Wolle…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s