Moritz

Ich freue mich sehr, dass ich nun immerhin ein eigenes Woll-Schaf haben kann. Er wurde Anfang Mai geboren. Er ist ein Coburger Fuchs-Lamm mit einer Prise Suffolk-Gene drin. Die goldbraune Farbe ist typtisch für die Coburger Lämmer. Später wird seine Wolle heller werden. Nur der Kopf und die Beide werden diese braune Farbe behalten. Er wird voraussichtlich im September bei den Heidschnucken meiner Hausherrren einziehen. Da es keine Heidschnucken-Coburger-Mixe geben soll, wurde Moritz inzwischen kastriert. 1 x Aua für ein langes Leben, denn es werden ja nie so viele Böcke für die Zucht gebraucht, wie geboren werden. Folglich werden viele, wenn nicht sogar die meisten geschlachtet, wenn sie gut 1/2 Jahr alt sind. Moritz wird als Hammel ein sehr entspanntes, friedliches Leben haben. Bis zum Herbst lebt er noch im Nachbardorf, und ich kann ihn ganz oft besuchen und miterleben wie er sich entwickelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s