Goliath, der neue Bock

Einige Pommernschafe ziehen bei uns ein. Ganz genau: rauhwolliges pommersches Landschaf. Eine alte Landschafrasse eher aus dem Norden, die schon fast ausgestorben war. Dank engagierter Herdbuchzüchter gibt es aus einem Restbestand von 47 Tieren jetzt wieder über 2.500 in ganz Deutschland. Es sind schöne, robuste Schafe, Mischwoller, die es in ganz unterschiedlichen Grautönen gibt. Goliath ist von feiner Abstammung, hat jedoch eine kleine Lücke in seiner Ahnentafel, daher wurde er nicht gekört. Er hätte aber beste Noten bekommen. Es war Glück für uns, denn so konnten wir ihn erwerben. Er wird nun in den nächsten 2 Jahren hier für Nachkommen sorgen. Im September kommen auch noch 2 Pommern-Auen zu uns, Hetti und Frida-Ute. Es wird also sehr interessanten Nachwuchs geben: reinrassiges Pommern (nur von Hetti im ersten Jahr), und Mixe mit Lacaune, Rhönschaf, Heidschnucke. Das wird spannend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s